Kampf in der Eifel: "Ich will endlich dieses Ding gewinnen!"

Pierre Kaffer startet mit dem Audi Sport Team Land an diesem Wochenende beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2017. Den Audi R8 LMS mit der Startnummer 28 teilt sich der gebürtige Eifelaner mit den Teamkollegen Connor de Phillippi (USA), Christopher Haase (D) und Christopher Mies (D). Der erfahrene Langstrecken-Spezialist Pierre Kaffer hat bei seinem Auftritt in der Heimat ein klares Ziel: Endlich soll der Sieg beim Klassiker gelingen.

Pierre Kaffer: "Perfektes Wetter, tolle Zuschauerzahlen und beste Stimmung - besser könnten die Voraussetzungen für ein richtiges Motorsport-Festival kaum sein. Bei diesen traumhaften Bedingungen möchte ich am Sonntagnachmittag nach Zieldurchfahrt am liebsten mit der Sonne um die Wette strahlen. Ich stand bei meinem großen Heimrennen dreimal auf dem Podest, durfte aber noch nie auf die oberste Stufe. Dies zu erreichen ist ein Traum, den ich mir so gern in diesem Jahr erfüllen möchte. Unser Audi Sport Team Land ist mit dem starken Audi R8 LMS gut aufgestellt. Es gibt dennoch vor dem Start immer viele Fragen: Wie halten die Reifen? Wie funktioniert die Einstufung der Autos verschiedener Marken? Wir haben von unserer Seite alles getan, um im Wettbewerb gut auszusehen. Jetzt brauchen wir auch das notwendige Rennglück, damit mein Traum realisiert werden kann."

«

Nach oben