Pierre Kaffer erreicht beim Qualifikationsrennen auf der Nordschleife Rang vier

Pierre Kaffer startet im Audi R8 LMS vom Audi Sport Team Land

Gelungene Generalprobe für Pierre Kaffer und das Audi Sport Team Land: Im Qualifikationslauf für das 24-Stunden-Rennen 2017 auf dem Nürburgring (27./28.05.) erreichte der erfahrene Deutsche gemeinsam mit seinen Teamkollegen Christopher Mies (DEU) und Kelvin van der Linde (RSA) den vierten Gesamtrang. Dieses Ergebnis sichert der Mannschaft mit dem Audi R8 LMS (Startnummer 28) die Teilnahme am Top-30-Qualifying im Mai in der Eifel. Pierre Kaffer blickt voller Vorfreude auf das Highlight in seiner Heimat.

Pierre Kaffer: "Drei Audis unter den Top 4 - da kann man sich kaum beklagen. Wir haben alle zusammen einen sehr guten Job abgeliefert und sind dafür entsprechend belohnt worden. Schon im Qualifying wurde deutlich, wie eng die Teams und Hersteller mit ihren unterschiedlichen GT3-Fahrzeugen beisammen liegen. Für uns reichte es im Zeittraining nur zum 23. Rang, aber im Rennen wurde alles viel besser. Mit guter Strategie, tollem Teamwork und fehlerfreier Fahrt hat es uns bis auf den vierten Platz nach vorn gebracht. Das ist ein riesiges Ergebnis! Audi ist insgesamt gut aufgestellt. Dennoch haben wir im Qualifikationsrennen weitere Erkenntnisse gewinnen können, die uns im Hinblick auf das Rennen noch weiter voranbringen. Wir freuen uns auf das diesjährige 24-Stunden-Rennen und gehen voller Vorfreude an diese große Aufgabe. Schon bei der Pressekonferenz vor dem Qualifikationsrennen wurde deutlich, dass die Szene im nachhaltigen Aufschwung ist. Das Interesse der Medien war riesig, die Resonanz erstklassig. Das neue Logo des 24-Stunden-Rennens bringt es aus meiner Sicht auf den Punkt: alles modern und im grünen Bereich!"

«

Nach oben