Pierre Kaffer: Saisonstart mit einem Dauerlauf im Königlichen Park

Langstreckenspezialist Pierre Kaffer startet am kommenden Wochenende in die neue Saison des Blancpain GT Series Endurance Cup. Mit dem Team Belgian Audi Club Team WRT und dem neuen Audi R8 LMS geht es in das 3-Stunden-Rennen in Monza (ITA). Der erfahrene Deutsche teilt sich das Fahrzeug mit der Startnummer 4 mit seinen Teamkollegen Adrien de Leener (BEL) und Peter Kox (NL). Die Mannschaft trifft auf harten Wettbewerb. Insgesamt stehen 57 GT3-Autos von elf verschiedenen Marken am Start.

Pierre Kaffer: "Der Saisonstart in Monza wird bestimmt höllisch viel Spaß machen. Die Atmosphäre auf der berühmten Formel-1-Strecke im Königlichen Park zu Monza ist immer etwas ganz Besonderes, der Highspeed-Kurs ein absoluter Klassiker. Wir gehen gut vorbereitet in das erste Rennen der neuen Saison. Unser Audi R8 LMS läuft perfekt. Bei den Testfahrten haben Adrien, Peter und ich sofort auf einen Nenner gefunden - wir werden ein starkes Trio sein. Auch wenn wir noch so gut aussortiert sind: Der Wettbewerb wird brutal werden. Bei 57 Autos sind unwahrscheinlich viele Siegkandidaten dabei. Allein aus unserem Team WRT gehen noch vier weitere Audis ins Rennen, die allesamt bestens besetzt sind. Aber genau das ist es, was ich so liebe: intensiver Wettbewerb und der Kampf mit gleichen Waffen. Wir rechnen uns ein gutes Ergebnis aus und hoffen, dass wir den unvermeidlichen Kontakten auf der Bahn weitestgehend aus dem Weg gehen können!"

«

Nach oben